Über uns
Aus Tradition sind wir mit Leib und Seele im Buchbindereibereich tätig. Seit der Gründung im Jahre 1904 ist es unser Bestreben, jedem Druck- produkt ein seinem Verwendungs- zweck entsprechendes “Kleid” zu geben. Unser Unternehmen bildet seit Jahren erfolgreich Lernende aus und legt Wert auf zielgerichtete Weiterbildung der Mitarbeitenden.

Firmenportrait

Kundschaft  Durch Top-Leistungen in Verbindung mit überdurchschnittlichem Service gewinnen wir das Vertrauen unserer Kundschaft und fördern gezielt eine langjährige Zusammenarbeit. Mitarbeitende Alle tragen persönlich dazu bei, dass unsere Mitarbeitenden gerne bei uns arbeiten, sich mit unserer Firma identifizieren und sich sowohl individuell als auch beruflich entwickeln können. Firma Die verantwortungsvolle und innovative Nutzung unseres menschlichen und technischen Potenzials sowie das unter- nehmerische Denken und Handeln jeder einzelnen Person sichern uns höchste Wett- bewerbsstärke. Qualität Wir passen unsere Produkte und Dienstleis- tungen laufend den sich wandelnden Bedürf- nissen an. Durch permanente Entwicklung der Produkte und Prozesse bieten wir Gewähr für Leistungen mit höchstem Qualitätsstandard. Sicherheit und Gesundheit Wir sorgen aktiv für Sicherheit und den Schutz der Gesundheit der Mitarbeitenden und Drittpersonen.
2016 Jörg Widmann, Viktor Stöckli, Jan Fluri und Annelies Lauper über- nehmen im Rahmen eines Management-Buy-outs die Firma. Jörg Widmann wird neuer Ge- schäftsführer. Adrian Krenger bleibt der Firma als Kundenberater und Verwaltungsratsmitglied erhalten. 2004 Die Buchbinderei Schlatter feiert ihr 100-jähriges Jubiläum. 2002 Verlegung des Standortes nach Bern Liebefeld, wo auf einer Fläche von 2500 m2 mit modern- sten Betriebsmitteln produziert wird. 1988 Adrian Krenger übernimmt die Geschäftsleitung von seinem Vater Peter. 1986 Nach einer Idee von Viktor Stöckli wird die Freirückenbindung LIBRETTO entwickelt und patentiert. 1947 Peter Krenger übernimmt die operative Führung zusammen mit Produktionsleiter Eduard Spinnler. 1918 Rosa Schlatter-Krenger übernimmt die Führung der Buchbinderei nach dem frühen Tod ihres Mannes Emil. 1904 Emil Schlatter gründet eine Hand- buchbinderei an der Neuen- gasse 34 in Bern.

Geschichte

Leitbild

Kundschaft  Durch Top-Leistungen in Verbindung mit überdurch- schnittlichem Service gewinnen wir das Vertrauen unserer Kundschaft und fördern gezielt eine langjährige Zusammenarbeit. Mitarbeitende Alle tragen persönlich dazu bei, dass unsere Mitarbeitenden gerne bei uns arbeiten, sich mit unserer Firma identifizieren und sich sowohl individuell als auch beruflich entwickeln können. Firma Die verantwortungsvolle und innovative Nutzung unseres menschlichen und technischen Potenzials sowie das unter- nehmerische Denken und Handeln jeder einzelnen Person sichern uns höchste Wettbewerbsstärke. Qualität Wir passen unsere Produkte und Dienstleistungen laufend den sich wandelnden Bedürfnissen an. Durch permanente Entwicklung der Produkte und Prozesse bieten wir Gewähr für Leistungen mit höchstem Qualitätsstandard. Sicherheit und Gesundheit Wir sorgen aktiv für Sicherheit und den Schutz der Gesundheit der Mitarbeitenden und Drittpersonen.
Aus Tradition sind wir mit Leib und Seele im Buchbinderei- bereich tätig. Seit der Gründung im Jahre 1904 ist es unser Bestreben, jedem Druckprodukt ein seinem Ver- wendungszweck entsprechendes “Kleid” zu geben.
Über uns

Leitbild

Geschichte

Firmenportrait

2016 Jörg Widmann, Viktor Stöckli, Jan Fluri und Annelies Lauper übernehmen im Rahmen eines Management- Buy-outs die Firma. Jörg Widmann wird neuer Ge- schäftsführer. Adrian Krenger bleibt der Firma als Kundenberater und Verwaltungsratsmitglied erhalten. 2004 Die Buchbinderei Schlatter feiert ihr 100-jähriges Jubiläum. 2002 Verlegung des Standortes nach Bern Liebefeld, wo auf einer Fläche von 2500 m2 mit modernsten Betriebs- mitteln produziert wird. 1988 Adrian Krenger übernimmt die Geschäftsleitung von seinem Vater Peter. 1986 Nach einer Idee von Viktor Stöckli wird die Freirücken- bindung LIBRETTO entwickelt und patentiert. 1947 Peter Krenger übernimmt die operative Führung zusammen mit Produktionsleiter Eduard Spinnler. 1918 Rosa Schlatter-Krenger übernimmt die Führung der Buchbinderei nach dem frühen Tod ihres Mannes Emil. 1904 Emil Schlatter gründet eine Handbuchbinderei an der Neuengasse 34 in Bern.